Telemann Quartets Ensemble Ventus Iucundus

Cover Telemann Quartets

Album info

Album-Release:
2018

HRA-Release:
02.02.2018

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 96 $ 16.80
  • Georg Philipp Telemann (1681 - 1767): Quartet in D Minor, TWV 43:d1:
  • 1Quartet in D Minor, TWV 43:d1: I. Andante03:06
  • 2Quartet in D Minor, TWV 43:d1: II. Vivace04:27
  • 3Quartet in D Minor, TWV 43:d1: III. Largo03:41
  • 4Quartet in D Minor, TWV 43:d1: IV. Allegro04:34
  • Sonata in A Major, TWV 43:A1:
  • 5Sonata in A Major, TWV 43:A1: I. Soave03:26
  • 6Sonata in A Major, TWV 43:A1: II. Allegro02:25
  • 7Sonata in A Major, TWV 43:A1: III. Andante04:52
  • 8Sonata in A Major, TWV 43:A1: IV. Vivace02:27
  • Quartet in A Minor, TWV 43:a3:
  • 9Quartet in A Minor, TWV 43:a3: I. Adagio02:55
  • 10Quartet in A Minor, TWV 43:a3: II. Allegro01:40
  • 11Quartet in A Minor, TWV 43:a3: III. Adagio01:42
  • 12Quartet in A Minor, TWV 43:a3: IV. Vivace04:10
  • Quartet in G Major, TWV 43:G2:
  • 13Quartet in G Major, TWV 43:G2: I. Largo - Allegro - Largo03:33
  • 14Quartet in G Major, TWV 43:G2: II. Vivace - Moderato - Vivace06:19
  • 15Quartet in G Major, TWV 43:G2: III. Grave00:48
  • 16Quartet in G Major, TWV 43:G2: IV. Vivace02:15
  • Total Runtime52:20

Info for Telemann Quartets

Die Entstehung dieser CD mit Quartetten von Georg Philipp Telemann ist der Idee und Initiative des Flötisten und Lehrer für Traversflöte und historische Aufführungspraxis an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Reinhard Czasch zu verdanken. In den variierenden Besetzungen der einzelnen Quartette mit Traversflöte, Blockflöte, Violine, Fagott oder Oboe und basso continuo zeigt sich, dass Telemann, der selbst zehn Instrumente, darunter auch Posaune und Waldhorn, spielen konnte, große Erfahrung darin hatte, unterschiedliche Instrumente so einzusetzen, dass deren größtmögliches klangliches Potential hörbar wird. Diese Telemanns Werken dadurch innewohnende Schönheit wird durch das historische Instrumentarium des Ensemble Ventus Iucundus zur Gänze hör- und erlebbar.

Ensemble Ventus Iucundus:
Reinhard Czasch, Traversflöte, Leitung
Michael Posch, Blockflöte
Ulrike Engel, Barockvioline
Jennifer Harris, Barockfagott
Andreas Helm, Barockoboe
Marie-Céline Labbé, Traversflöte
Pierre Pitzl, Viola da Gamba
Erich Traxler, Cembalo
Jörg Zwicker, Barockcello




Reinhard Czasch
Seit 1990 zweiter Flötist beim Concentus Musicus Wien (Leitung Nikolaus Harnoncourt); Engagements als Soloflötist: seit 1985 Haydn Sinfonietta Wien (Leitung Manfred Huss), 1989–1995 Concilium Musicum Wien (Leitung Paul Angerer), seit 1992 Instrumentisten Wien (Leitung Ernst und Christian Knava), 1986–1996 Ensemble Lyra Wien (Leitung Igor Pomykalo). Mitwirkung in zahlreichen Ensembles der Alten Musik im In- und Ausland von Orchester- bis Kammermusikbesetzung. 1990–1997 pädagogische Tätigkeit an der Musikschule Gr. Siegharts (Querflöte) und seit 1992 bei den Tagen der Alten Musik, Pöllau (Traversflöte, Kammermusik) ...



Booklet for Telemann Quartets

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO