Mostly Love Songs Marc Mezgolits Quartett

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
19.03.2019

Label: QFTF

Genre: Jazz

Subgenre: Contemporary Jazz

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 15,00
  • 1Heart Candy 1 - Opening02:27
  • 2Heart Candy 2 - De.s.cent06:57
  • 3I Long for You04:29
  • 4Händedruck06:13
  • 5Fenster04:41
  • 6Heart Candy 3: Happy Sad05:39
  • 7Heart Candy 4: Too Close for Comfort03:46
  • 8Still04:36
  • 9Schön warst du da06:22
  • 10Zu weit05:37
  • 11What Once Was04:37
  • Total Runtime55:24

Info zu Mostly Love Songs

musikalischen Kontrasten: freie kollektive Improvisation und strikte Formen sind kein Widerspruch, die Absenz eines Schlagzeugs lässt die Musik flächiger, aber nicht weniger rhythmisch erscheinen. Im Repertoire finden sich ausschließlich Eigenkompositionen, welche oft in voller Besetzung, manchmal auch im Duo oder Trio gespielt werden.

Marc Mezgolits, Bass
Sebastian von Keler, Saxophon
Marc Roos, Posaune
Stephan Plecher, Klavier




Marc Mezgolits
geboren 1990 in Wien, griff erstmals mit 14 Jahren zur Bassgitarre und hatte mit 16 seine erste professionelle Studioaufnahme. Der Autodidakt nahm erst mit 17 Privatstunden und begann 2010 sein Bachelorstudium Jazz-Bass/E-Bass am Konservatorium Wien Privatuniversität in der Klasse von Uli Langthaler.

Der junge E-Bassist spielte u.A. mit Andy Middleton, Hans Feigenwinter, Adrian Mears, Jonas Burgwinkel, Chris Wiesendanger und dem European Jazz Orchestra 2012 und hat mit verschiedenen Formationen erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen (u.A. Publikumspreis des Fideliowettbewerbs des Konservatoriums der Stadt Wien 2012, Sparte Kreation mit der Formation „Electric Echo: In and Out of Order“).

Mezgolits hat im September 2016 sein Masterstudium am Jazzcampus Basel bei André Buser und Wolfgang Muthspiel mit Auszeichnung im Hauptfach abgeschlossen.

Im Jahr 2017 war der junge Musiker an fünf Aufnahmen für Studioalben beteiligt, darunter eine Session mit dem Schweizer Saxophonisten Domenic Landolf, sowie mit seinem eigenen Quartett (beide werden erst veröffentlicht). Er lebt derzeit in Basel (CH) und studiert Jazzpädagogik.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO