Light Of Day Preme

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
08.05.2018

Label: BPG/RCA Records

Genre: Rap

Subgenre: Rap Pop

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Still Here03:01
  • 2No Defeat03:31
  • 3Frostbite03:01
  • 4Tango (Go)03:01
  • 5Light Skin Keisha (Skit)03:01
  • 6Can't Hang02:59
  • 7Coastline03:01
  • 8Jackie Chan03:01
  • 9Callin'03:01
  • 10Hot Boy04:05
  • 11Ill Life 403:01
  • 12Loaded (Interlude)03:01
  • 13Loaded03:01
  • 14100003:01
  • 15One Day03:01
  • Total Runtime46:47

Info zu Light Of Day

Via RCA Records ist heute das brandneue Debüt-Album „Light of Day“ von Preme, der früher unter dem Künstlernamen P Reign Musik machte und beste Connections zu Drake hat, erschienen. Der Künstler aus Toronto kann dafür auf Unterstützung von Migos-Rapper Offset, PartyNextDoor, Post Malone, YG, Lil Wayne und Ty Dolla $ign zählen, die alle für ihn ins Studio gegangen sind und Vocals aufgenommen haben. Für die atmosphärischen und sehr modernen Instrumentals sind unter anderem Murda Beatz, DJ Mustard, Joe Hodges, Pro Logic und Louis Bell verantwortlich. Auch das deutsche Duo Cubeatz war an dem Release beteiligt. Von ihnen stammt der „Can’t Hang“-Beat, der in Zusammenarbeit mit Murda Beatz entstanden ist.




Preme / P Reign (No Period after the "P")
is an emerging emcee from the Kingston-Galloway neighborhood of Scarborough, Toronto, Ontario, Canada closely associated with Drake, their relationship being both brotherly and work related. He's perhaps best known (in the mainstream) for his guest appearances on Alyssa Reid's "Alone Again" and Hedley's "Invincible".

Throughout his six-year career, he's released three mixtapes and collaborated with Karl Wolf, DJ Charlie Brown, Belly, Jahvon, Big Lean, Strizzy Kastro, Hedley, Alyssa Reid, Kim Davis, French Montana, Waka Flocka Flame and Lokz.

Most recently, he collaborated with A$AP Rocky on the track/visual "We Them Niggas", and is working on his third mixtape Dear America, which is slated to drop at some point in 2014. Stay tuned.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO