Album Info

Album Veröffentlichung:
1971

HRA-Veröffentlichung:
08.10.2014

Label: Universal Music

Genre: Pop

Subgenre: Pop Rock

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Imagine03:07
  • 2Crippled Inside03:53
  • 3Jealous Guy04:18
  • 4It's So Hard02:29
  • 5I Don't Wanna Be A Soldier Mama06:09
  • 6Gimme Some Truth03:18
  • 7Oh My Love02:48
  • 8How Do You Sleep?05:39
  • 9How?03:46
  • 10Oh Yoko!04:17
  • Total Runtime39:44

Info zu Imagine

Wie er am weißen Flügel sinnierend vor sich hin spielt und sein Innerstes nach außen kehrt oder im Studio im Stehen mit Kopfhörern Wut oder Frust ins Mikrofon schreit - das sind zwei der Bilder, die diese remasterte (und remixte) Neuauflage von Imagine, John Lennons Klassiker von 1971, begleiten. Und die gleichzeitig zwei Seiten dieses Albums und seiner Persönlichkeit spiegeln. Da hat´s zum einen den besinnlichen, nachdenklichen Lennon, der in 'Jealous Guy' eine Entschuldigung für seine Eifersucht sucht, in 'Oh My Love' seine Liebe zu Yoko Ono feiert oder im Titelsong 'Imagine' den unverbesserlich optimistischen, visionären Weltverbesserer gibt.

Zum anderen rechnet er in 'How Do You Sleep?' nach dem Ende der Beatles mit Ex-Kollege Paul McCartney ab - ein kontroverser Song-Bastard aus süßen Streicher-Sounds, bitterem Text und angeschärften Gitarren. Oder er inszeniert den Antikriegssong 'I Don‘t Wanna Be A Soldier Mama I Don‘t Wanna Die' als dramatisch gesteigerten, groovigen Bluesrock, den Nicky Hopkins per Honkytonk-Piano, George Harrison an der Slide-Gitarre und Saxofonist King Curtis aufmöbeln und bietet in 'Gimme The Truth' allen Scheinheiligen die Stirn.

'Wie frisch 'Imagine' musikalisch klingt, ist überraschend. Ein Lob den Technikern! Was im Original noch schemenhaft durch das Nirwana der 'guten' alten Hallgeräte waberte, erscheint nun, remastert und neu gemixt, pointiert und präzise. So intim, so transparent hatte Lennon seine Songs damals vielleicht selbst im Ohr.' (Rolling Stone)

John Lennon, vocals, acoustic and electric guitars, piano
George Harrison, electric and slide guitar
Nicky Hopkins, piano, electric piano
Klaus Voormann, bass, upright bass
Alan White, drums
Jim Keltner, drums (on 'Crippled Inside,' 'Jealous Guy,' and 'I Don't Wanna Be a Soldier“)
Jim Gordon, drums (on 'It's So Hard“)
King Curtis, saxophone
John Barham, harmonium
John Tout, acoustic guitar (on on 'Crippled Inside“)
Ted Turner, acoustic guitar (on on 'Crippled Inside“)
Rod Linton, acoustic guitar (on on 'Crippled Inside“)
Joey Molland, acoustic guitar (on 'I Don't Wanna Be a Soldier“)
Tom Evans, acoustic guitar (on 'I Don't Wanna Be a Soldier“)
Rod Linton, acoustic guitar (on 'Gimme Some Truth' and 'Oh Yoko!“)
Andy Davis, acoustic guitar (on 'Gimme Some Truth' and 'Oh Yoko!“)
The Flux Fiddlers, orchestral strings
Phil Spector, backing vocals (on 'Oh Yoko!“)
Michael Pinder, tambourine
Steve Brendell, upright bass (on 'Crippled Inside'; maracas on 'I Don't Wanna Be a Soldier“)

Recorded on 11–16 February and 23 June–5 July 1971, at Ascot Sound Studios, Surrey, Abbey Road Studios, London and Record Plant, New York
Produced by John Lennon, Yoko Ono, Phil Spector

Digitally remastered

Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Imagine

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO