Righteous-Sinner Transistor Girl

Album info

Album-Release:
2017

HRA-Release:
27.10.2017

Label: Sophie Records

Genre: Pop

Subgenre: Pop Rock

Artist: Transistor Girl

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1My Little Girl04:53
  • 2All That You Want04:33
  • 3Weak as I Am03:48
  • 4Quiet Regret04:01
  • 5Snowflakes05:07
  • 6Righteous-Sinner03:41
  • 7Come Back to Me04:42
  • 8Building Walls04:46
  • 9Man or Machine05:01
  • 10Don't You Let Me Go04:42
  • 11Sunrise03:51
  • 12Fatal04:46
  • 13Songbird Fly03:45
  • Total Runtime57:36

Info for Righteous-Sinner



Transistor Girl sind ein Genfer Duo um Sänger und Gitarrist Christophe Drew und Bassist Christophe Bugnon. Kennen gelernt haben sie sich vor mehr als zehn Jahren in der Genfer Gruppe Aloan. 2013 schlossen sie sich dann zusammen, um ein neues Abenteuer zu beginnen: Transistor Girl. Dies geschah unter den Eindrücken des Folktrios Fink in Bern, das sie schwer beeindruckte. Sofort begannen sie mit der Arbeit an ihrer ersten EP „Treading on Flames“, gefolgt von „Glorious“.

Manchmal ist es aber an der Zeit, sich neu zu erfinden. Zu diesem Schluss kamen Transistor Girl nach einer Tournee mit rund 40 Konzerten vor ein paar Jahren. Genährt von den Erfahrungen, Begegnungen und dem musikalischem Austausch unterwegs nahmen sie die Arbeit an ihrem neuen Werk auf. Um neue Klänge zu finden, arbeiteten die beiden Genfer unter anderem mit Produzent Christophe Calpini, dem Posaunisten von Sophie Hunger, Michael Flüry sowie Alberto Malo am Schlagzeug zusammen. Entstanden ist dabei das kommende Album „Righteous – Sinner“ und markiert eine Rückkehr mit einem deutlich rockigerem und elektronischen Sound, nach zwei Alben mit akustischen, von intimen Melodien getragen Klängen.

Das am 27. Oktober erscheinende Album umfasst 13 Songs die sowohl auf rein musikalischer Basis wie auch was den Gesang angeht mehr als überzeugen. Songs wie „Building Walls“ und „Sunrise“ könnten dabei auch gut aus dem Soundtrack zu dem Spiel Life Is Strange stammen. Ich jedenfalls hatte beim ersten anspielen dieser beiden Songs direkt wieder Szenen des Spiels vor Augen. Mal etwas rockiger, mal ein bisschen mehr elektro aber doch immer auf eine gewisse Weise ruhig und ein wenig melancholisch sind die Songs auf „Righteous – Sinner“. Transistor Girl mischen bei diesem Album gekonnt sanften Indie Pop, Rock und Elektro Elemente und kreieren so fantastisch klingende Songs. Die Vocals sind dabei das Tüpfelchen auf dem i.

Bei „Man or machine“ geht es im Vergleich zu den anderen Songs des Albums zwar deutlich dynamischer los aber auch das hat sich dann relativ schnell wieder erledigt und man ist wieder bei Geschwindigkeit und Stimmung der anderen Songs. Das mag sich zwar etwas negativ lesen, ist es aber gar nicht denn so steht der Song nicht allein sondern passt sich optimal in das Gesamtbild ein.

„Righteous – Sinner“ von Transistor Girl ist ein klasse Album und schon jetzt weit oben auf der Liste meiner persönlichen Lieblingsalben diesen Jahres. Das Album ist top produziert, die Songs haben einen tollen und vollen Klang und selbst die längeren Songs werden einem beim hören nicht langweilig, ein Problem was ich sonst öfter mal bei längeren Songs dieser Art habe, aber nicht hier. Zu meinen persönlichen Favoriten gehören neben „Building Walls“ und „Sunrise“ auch „All That You Want“.

Christopher Drew, Gesang, Gitarre
Christophe Bugnon, Bass

No biography found.

This album contains no booklet.

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO