Cover Soleado

Album info

Album-Release:
2011

HRA-Release:
12.10.2011

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 44.1 $ 16.50
  • 1Bellamar02:59
  • 2Negrita04:35
  • 3Soleado03:15
  • 4Four Days05:07
  • 5Fjordland05:45
  • 6Luzazul04:50
  • 7Graciosa03:57
  • 8Andana03:01
  • 9Buleria Del Deseo04:57
  • 10Nueva Vida04:05
  • 11Cap De Creus04:44
  • Total Runtime47:15

Info for Soleado

„In der Sparte weltmusikalischer Verschneidungen überzeugte „The Guitar Duo' mit einer Verbindung von Flamenco (Manuel Delgado), klassischer Gitarre (der Weimarer Ralf Siedhoff) und beiderseitig jazzgeschulten Improvisationsvermögen. Mit ihren großartigen technischen Möglichkeiten der knalligen Staccato-Salven kann man sie durchaus mit Paco de Lucia und John McLaughlin vor mehr als zwanzig Jahren vergleichen; die noch wärmere Interaktion war von einer Kopie weit entfernt.' (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ulrich Olshausen)

Manuel Delgado, Flamenco Guitar & Palmas
Ralf Siedhoff, Classical & 12 String Guitar
Ernesto Martinez, Percussion & Vibraphone
Gäste:
Carmela Delgado, Bandoneon
Richard Siedhoff, Piano

Produced by Sin Distancia
Executive producer Peter Finger

Ralf Siedhoff – left channel , Manuel Delgado – right channel
Recorded April until July 2011 in Barcelona, Paris, Schlöben and Weimar by Ralf Siedhoff
Audio editing by Ralf Siedhoff
Mixed and mastered in July and August 2011 at Farao Studios in Munich by Andreas Cämmerer

Seit 1997 sind der deutsche Gitarrist Ralf Siedhoff und der spanischen Flamenco-Gitarristen Manuel Delgado „The Guitar Duo“. Nach 14 Jahren Zusammenarbeit, in denen unter anderem zwei CDs entstanden (Crossing Roots im Jahr 2000 und Azucena im Jahr 1998) haben sich die beiden Musiker mit ihrem langjährigen Freund, den spanischen Ethno-Percussionisten Ernesto Martinez zu „Sin Distancia“ zusammengeschlossen. In ihrer ersten gemeinsamen CD zeigen sie, dass unterschiedliche Wurzeln, Sprachen und Erfahrungen die musikalische Seelenverwandschaft der Musiker zu einer spannenden Fusion von europäischem Jazz, Flamenco und Worldmusic beflügeln können. Mehr als 1000 Kilometer trennen sie, sie sprechen English miteinander. Ihre gemeinsame Sprache, die Musik, verbindet nicht nur zwei Länder und Kulturen, sondern Einflüsse und Erfahrungen aus der ganzen Welt zu einem Ausdruck empfindsamer Tiefe und Reife, der durch die Virtuosität der Beherrschung ihrer Instrumente zu einem Klangerleben besonderer Art führt.

„In der Sparte weltmusikalischer Verschneidungen überzeugte „The Guitar Duo“ mit einer Verbindung von Flamenco(Manuel Delgado), kassischer Gitarre(der Weimarer Ralf Siedhoff) und beiderseitig jazzgeschulten Improvisationsvermögen. Mit ihren großartigen technischen Möglichkeiten der knalligen Staccato - Salven kann man sie durchaus mit Paco de Lucia und John Mc Laughlin vor mehr als zwanzig Jahren vergleichen; die noch wärmere Interaktion war von einer Kopie weit entfernt.“

Manuel Delgado und Ralf Siedhoff trafen sich im August 1997 in Tunis, wo sie mit Musikern aus sieben Ländern für ein gemeinsames Konzert im Amphitheater in Cartago arbeiteten. Auf Grund ihres gemeinsamen Interesses für andere Musikkulturen und ihrer musikalischen und menschlichen Übereinstimmung beschlossen sie, ihre Zusammenarbeit über das Festival hinaus fortzusetzen. Ziel des Duos ist es, ihre unterschiedliche musikalische Herkunft und ihre Erfahrungen mit Indischer und orientalischer Klassik, zeitgenössischem europäischem Jazz und Flamenco in der Tradition des Gitarrenduos zusammenzuführen.

Unter dem Namen 'The Guitar Duo' haben Manuel Delgado und Ralf Siedhoff 1998 ihre erste CD „AZUCENA' veröffentlicht. Die Präsentation erfolgte beim oben schon genannten 'Festival du Monde' in Ken/Tunesien. The Guitar Duo beschreitet auf der CD „AZUCENA' neue musikalische Wege in, nach, aus Spanien und Deutschland. Auf ihrer CD „Crossing Roots - The Guitar Duo meets The Karnataka College of Percussion' sprüren Manuel Delgado und Ralf Siedhoff den Wurzeln des Flamenco in Indien nach, ein spannendes Treffen der Welten! Zur Besetzung dieser CD gehört auch der spanische Percussionist Ernesto Martinez, welcher die Gitarristen seit 2001 auf ihren Touneen begleitet.

Seit September 1998 gaben sie über 300 Konzerte in Deutschland, Frankreich, Indien, Spanien, Tunesien und der Schweiz. Höhepunkte dabei waren die Konzerte im La MAROQUINERIE in Paris, im Miller’s Studio in Zürich , im Theaterhaus Stuttgart, in Barcelona und Girona (Spanien), in der Moritzbastei in Leipzig, der UFA Fabrik Berlin, im 'Bergischer Löwe' in Bergisch-Gladbach (Köln), in Bangalore (Indien) und in Kartago (Tunesien).

Booklet for Soleado

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO