Schumann - Brahms - Dvořák Geister Duo

Cover Schumann - Brahms - Dvořák

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
14.01.2022

Label: Mirare

Genre: Classical

Subgenre: Instrumental

Interpret: Geister Duo

Komponist: Robert Schumann (1810-1856)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 13,50
  • Robert Schumann (1810 - 1856): Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66:
  • 1Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: I. Lebhaft03:03
  • 2Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: II. Nicht schnell und sehr gesangvoll zu spielen02:28
  • 3Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: III. Im Volkston01:55
  • 4Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: IV. Nicht schnell02:24
  • 5Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: V. Lebhaft02:46
  • 6Schumann: Bilder aus Osten (Oriental Pictures), Op. 66: VI. Reuig, andächtig05:50
  • Johannes Brahms (1833 - 1997): Variationen über ein Thema von Robert Schumann, Op. 23:
  • 7Brahms: Variationen über ein Thema von Robert Schumann, Op. 2316:34
  • Dvořák Anton (1841 - 1904): From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68:
  • 8Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: I. In the spinning room (Na přástkách)03:57
  • 9Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: II. By the black lake (U Černého jezera)04:26
  • 10Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: III. Walpurgis night (Noc filipojakubská)04:11
  • 11Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: IV. In wait (Na čekání)03:40
  • 12Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: V. Silent woods (Klid)05:16
  • 13Anton: From the Bohemian Forest (Ze Šumavy), Op. 68: VI. In stormy times (Z bouřlivých dob)04:15
  • Total Runtime01:00:45

Info zu Schumann - Brahms - Dvořák

Der Name „Geister Duo“ stammt von Robert Schumanns letztem Klavierwerk, den Geistervariationen, deren Thema Johannes Brahms, ein enger Freund der Schumanns, zur Komposition seiner eigenen Variationen op. 23 für Klavier zu vier Händen verwendete. Diese Aufnahme schlägt eine Brücke zwischen diesen beiden Komponisten, die uns sehr am Herzen liegen und deren Fantasie sich in unserem Duo-Namen widerspiegelt. Wir haben Anton Dvořáks Zyklus „Aus dem Böhmerwald“ assoziiert, für uns eines der Meisterwerke der Literatur des Genres in seiner ganzen orchestralen Dimension, voller volkstümlicher Inspiration, aber auch reich an Farben, das die Dämmerung des 19. Jahrhunderts erahnen lässt. David Salmon & Manuel Vieillard.

Geister Duo




Geister Duo
David Salmon und Manuel Vieillard fanden während ihres Studiums am Conservatoire à Rayonnements Régional de Paris als Geister Duo zusammen. Es war der Wunsch geboren, das Duo-Repertoire zu vertiefen: sich nicht wie zwei Solisten zu begegnen, sondern als echtes Kammermusikensemble zu spielen.

Seine solistische Ausbildung erhielt Manuel Vieillard an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, David Salmon am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris. Beide absolvierten ihr Studium mit Auszeichnung.

Ihr Klavierduo.Studium begannen sie zunächst in Paris bei Emmanuel Strosser und Claire Désert und setzten ihre Studien Postgraduates an der Universität Mozarteum Salzburg beim renommierten Klavierduo Tal & Groethuysen fort.

Die beiden Pianisten feierten bereits ihr Debüt in der Pariser Philharmonie. Darüber hinaus traten sie beim Festival International de la Roque d’Anthéron, bei La Folle Journèe de Nantes und Les Tetes Musicales en Touraine, beim Festival Piano en Saintonge, beim Festival Piano en Saintonge und beim Festival Européen Jeunes Talents auf. Ihre erste CD nahmen sie 2021 mit Werken von Schumann, Brahms und Dvorak auf.

Das Geister Duo gewann 2019 den 1. Preis sowie den Publikumspreis bei der Monaco International Four Hands Piano Competition sowie den 2. Preis beim Shcubert.Wettbewerb für Klavierduos in Tschechien. 2021 erspielten sie sich beim ARD Musikwettbewerb neben dem 1. Preis den Carl Bechstein Sonderpreis sowie den BR-Klassik-Onlinepreis, den Henle-Urtextpreis, den Sonderpreis „für den schönsten Reger“ und den Sonderpreis für die beste Interpretation der Auftragskomposition.



Booklet für Schumann - Brahms - Dvořák

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO