Dvorák: The Slavonic Dances (Remastered) George Szell

Album Info

Album Veröffentlichung:
1969

HRA-Veröffentlichung:
27.07.2018

Label: Sony Classical

Genre: Classical

Subgenre: Orchestral

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Antonín Dvořák (1841 - 1904): Slavonic Dances, Op. 46:
  • 1No. 1 in C Major - Presto03:55
  • 2No. 2 in E Minor - Allegretto scherzando05:25
  • 3No. 3 in A-Flat Major - Poco allegro04:59
  • 4No. 4 in F Major - Tempo di Minuetto07:08
  • 5No. 5 in A Major - Allegro vivace03:20
  • 6No. 6 in D Major - Allegretto scherzando05:49
  • 7No. 7 in C Minor - Allegro assai03:28
  • 8No. 8 in G Minor - Presto04:02
  • Slavonic Dances, Op. 72:
  • 9No. 1 in B Major - Molto vivace04:23
  • 10No. 2 in E Minor - Allegretto grazioso06:02
  • 11No. 3 in F Major - Allegro03:23
  • 12No. 4 in D-Flat Major - Allegretto grazioso05:10
  • 13No. 5 in B-Flat Minor - Poco adagio02:43
  • 14No. 6 in B-Flat Major - Moderato, quasi minuetto04:09
  • 15No. 7 in C Major - Allegro vivace03:00
  • 16No. 8 in A-Flat Majro - Grazioso e lento, ma non troppo, quasi tempo di Valse07:23
  • Total Runtime01:14:19

Info zu Dvorák: The Slavonic Dances (Remastered)

Die Serie Sony Classical ORIGINALS bietet ein ganz neues Klangerlebnis legendärer Aufnahmen aus dem Zeitalter der Langspielplatte. Alle Aufnahmen wurden mit größter Sorgfalt und mit der neuesten Technik remastered. Die vollflächigen Cover sind Reproduktionen der Original LP Cover und sämtliche Texte sowie die LP Labels wurden originalgetreu übernommen. - The Cleveland Orchestra spielt unter Georges Szell Dvoraks Slawische Tänze.

"Voller Überschwang, elegant und hervorragend gespielt… Unvergesslich charismatisches Musizieren… und die warme Akustik der Severance Hall sorgt immer für einen homogenen Orchesterklang." (Penguin Guide)

The Cleveland Orchestra
George Szell, Dirigent

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO