Nordic Balm Karl Seglem

Cover Nordic Balm

Album Info

Album Veröffentlichung:
2016

HRA-Veröffentlichung:
14.09.2016

Label: Ozella Music

Genre: Jazz

Subgenre: Contemporary Jazz

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 12,80
MQA $ 14,50
  • 1Balsam06:42
  • 2Lys i glaset04:53
  • 3Eldblome05:45
  • 4Myrull05:40
  • 5Februargras04:48
  • 6Ned dalen05:13
  • 7Fjordskimr04:17
  • 8Helgheim04:57
  • 9Solhaug04:43
  • Total Runtime46:58

Info zu Nordic Balm

Wenn von Jazz gesprochen wird, ist immer schnell die Rede von der Magie, die zwischen den Musikern entsteht. Ein großes Wort. Für alle, die sich nicht sicher sind, was sie ei- gentlich darunter verstehen sollen, ist Karl Seglem genau der richtige Übersetzer. Seit fast einem Jahrzehnt ist der norwegische Jazzsaxophonist und Ziegenhornbläser nun schon mit seinem jungen Acoustic Quartet unterwegs, zusammen übersetzen sie in Musik, was Magie im Jazz bedeuten kann: Disziplin und Freiheit, Vertrauen und Risiko, Gefühl und Energie. Nicht zu vergessen: eine Menge Spaß.

Das neue Album „Nordic Balm“ ist nach „Norskjazz.no“ (2009) und „NyeSongar.no“ (2012) das dritte Album der Formation mit Karl Seglem sowie dem Pianisten Andreas Ul- vo, dem Kontrabassisten Sigurd Hole und dem Schlagzeuger Jonas Howden Sjøvaag. Durch zahlreiche gemeinsame Konzertreisen seit 2008 sind die vier Musiker nicht nur gut auf einander eingespielt, sie sind zu einer echten Einheit geworden, einer Band im besten Sinne. Diese Entwicklung ist wichtig für Karl Seglem, deshalb versteht er die drei Alben als zusammenhängende Trilogie und sieht „Nordic Balm“ als sein bisher bestes und wich- tigstes Album, auch weil „das neueste Album immer das wichtigste und beste ist“.

„Nordic Balm“ vertraut auf die Elemente, die Karl Seglems Musik seit Jahren so einzigartig und erfolgreich machen: ein Fundament aus skandinavischem Folk und Weltmusik- elementen, eine perfekte Balance aus Komposition und Improvisation, spielerische Brillanz und nicht zuletzt perfekte Klangqualität. Doch hier drängt durch alle Ritzen und Spalte eine unbändige Spielfreude, die manchmal ganz von der Band Besitz ergreift, wie zum Beispiel bei „Fjordskimmr“ mit seinen manischen Ziegenhornsoli. Diese hörbare Lust am Zusammenspiel trägt das ganze Album und treibt es voran, von eindringlich-getragenen Titeln wie „Lys i glaset“, über Uptempo-Songs wie „Eidblome“ bis zum filigranen Groove von „Ned Dalen“, das Karl Seglem während einer Wanderung in den norwegischen Bergen einfiel. Selbst „Balsam“, ein Lied für Karl Seglems krebskranken Bruder, ist kein Lamento, sondern feiert dessen positive Energie und Lebenskraft.

„Wir machen einfach Klänge und klingen dabei wie keine andere Jazzband der Welt.“ So einfach bringt es Karl Seglem auf den Punkt. Nicht oft macht es so glücklich, anderen Menschen beim „Klänge Machen“ zuzuhören.

Karl Seglem, tenor saxophone, goat horn, voice
Andreas Ulvo, piano
Sigurd Hole, bass
Jonas Howden Sjøvaag, drums, percussion, throatvocals on Myrull

Recorded Jan. 5th–7th 2016 in Fattoria Musica Germany
Mixed by Stephan van Wylik, Karl Seglem
Mastered by Hans-Jörg Maucksch at Pauler Acoustics, Germany
Produced by Karl Seglem


Karl Seglem
is described as one of the most exciting contemporary tenor saxophonists and composers in Norway. He has consistently extended musical frontiers with his original perspectives and daring improvisational style. He combines Norway's rich folk music traditions, both the vocal traditions and specially the Hardanger fiddle music, with his own mode of expression. Seglem creates modern soundscapes, a mix between jazz, folk, world, where improvisation and composition are given equal weight.

His saxophone tone blazes a fresh trail through his innovative use of breath, resonance and syncopation. Seglem also plays the Norwegian goat horns. His many CD recordings with different ensembles such as UTLA, SOGN-A-SONG and ISGLEM ranges across the entire spectrum from rooted folk to free form, and is inspired by deep Norwegian roots, via world beats to the poetic and dramatic Nordic landscape.He has composed and performed several works/pieces and has produced a number of CDs for mainly Norwegian, but also some Swedish artists.

Booklet für Nordic Balm

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO