Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
16.08.2019

Label: Columbia

Genre: Rock

Subgenre: Metal

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Unleashed04:37
  • 2The Signal Fire03:05
  • 3Us Against the World03:19
  • 4The Crownless King03:10
  • 5I Am Broken Too02:39
  • 6As Sure as the Sun Will Rise02:49
  • 7Know Your Enemy03:51
  • 8Take Control03:44
  • 9Ravenous02:52
  • 10I Can't Be the Only One04:09
  • 11Bite the Hand That Feeds04:48
  • Total Runtime39:03

Info zu Atonement

Zum ersten Mal rüttelten Killswitch Engage an den Grundfesten von Heavy Musik, als sie 1999 aus dem verschneiten, industrialisierten Westen von Massachusetts auftauchten. Als musikalische Außenseiter bereiteten sie den Weg für eine Fusion aus thrashiger europäischer Gitarren-Pyrotechnik, Ostküsten-Hardcore-Spirit, ungezügeltem Spaß auf der Bühne und aufgeklärten Texten und gaben damit den Takt vor für das, was die Jahrhundertwende Heavy nennen würde. Das 2002er Alive Or Just Breathing wurde zum Genre-prägenden Album erklärt, das Decibel zu den Top 100 Greatest Metal Albums of the Decade zählte und von Metal Hammer bis Revolver gefeiert wurde. Nicht nur hatten Killswitch Engage damit die Schleusen für Dutzende Nachfolger geöffnet, sondern sie verzeichneten 2005 und 2014 auch zwei GRAMMY® Nominierungen in der Kategorie Best Metal Performance und meldeten sowohl Gold für The End of Heartache [2004] als auch für As Daylight Days [2006]. Die Band landete drei aufeinanderfolgende Top-10-Positionen in den Billboard Top 200 mit Killswitch Engage [2009], Disarm The Descent [2013] und ihrem bisherigen Karriere-Höhepunkt Incarnate [2016] auf #6. Die beiden letzten Releases sicherten sich außerdem die #1 in den Top Rock Albums und den Top Hard Rock Albums Charts und ihre Songs wurden bis heute über eine halbe Milliarde Mal gestreamt. Unterwegs haben sie mit einigen der größten Acts der Welt auf der Bühne gestanden und unzählige ausverkaufte Headliner-Shows auf sechs Kontinenten gespielt.

2019 stehen Killswitch Engage vor einem weiteren wichtigen Schritt: Mit Atonement, ihrem insgesamt achten Studio-Album und dem ersten für Metal Blade, schärft das Quintett bestehend aus Adam Dutkiewicz [Gitarre, Produktion], Joel Stroetzel [Gitarre], Mike D Antonio [Bass], Justin Foley [Schlagzeug] und Jesse Leach [Gesang] jeden Aspekt ihres Signature-Sounds. Wie nie zuvor kristallisiert sich hier die Vision der Band heraus, die sie seit der Gründung vor zwei Jahrzehnten vereint dokumentiert durch die erste Single Unleashed , The Signal Fire [feat. Howard Jones], Crownless King [feat. Chuck Billy] und I Am Broken Too .

Killswitch Engage




Killswitch Engage
No shortcuts. No compromises. No BS. From their modest beginnings in New England's hardcore scene to their current status as one of the most influential and inspirational forces in modern music, Killswitch Engage have played by these three simple rules. With their new, fourth album, As Daylight Dies, KSE are proving that if you keep playing the game your way, you'll eventually change the rules for everyone else.

We never consciously went out of our way to be different, guitarist Adam Dutkiewicz says from the band's home base in Westfield, Massachusetts. When we started this band, we just wanted to play cool riffs and scream and sing. We liked many different sounds so we tried to incorporate all these rock and pop styles while keeping a good, solid metal mentality. Eleven songs strong, As Daylight Dies isn't just a testament to the band's original vision, it's also their strongest fusion of aggression, melody, rock and metal to date.

In hindsight, the potential for crossover success was there as early as 1998, when, after the breakup of his influential genre-crossing metal/hardcore unit Overcast, bassist Mike D'Antonio teamed up with Aftershock members Dutkiewicz (then on drums) and guitarist Joel Stroetzel, and singer Jesse Leach to form the earliest …

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO