Not Your Muse (Deluxe) Celeste

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
29.01.2021

Label: Polydor Records

Genre: R&B

Subgenre: Soul

Interpret: Celeste

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Ideal Woman03:44
  • 2Strange (Edit)03:18
  • 3Tonight Tonight03:41
  • 4Stop This Flame03:29
  • 5Tell Me Something I Don't Know03:56
  • 6Not Your Muse04:27
  • 7Beloved03:58
  • 8Love Is Back04:17
  • 9A Kiss03:58
  • 10The Promise03:45
  • 11A Little Love (From The John Lewis & Waitrose Christmas Advert 2020)02:58
  • 12Some Goodbyes Come With Hellos03:26
  • 13Father's Son03:16
  • 14Lately04:12
  • 15Both Sides Of The Moon04:15
  • 16Strange04:14
  • 17Unseen03:47
  • 18In The Summer Of My Life04:05
  • 19It's All Right (From "Soul"/Duet Version)02:51
  • 20Hear My Voice03:08
  • 21I'm Here03:24
  • 22Twinkle, Twinkle, Little Star (Benefitting St. Jude Children’s Research Hospital)02:33
  • Total Runtime01:20:42

Info zu Not Your Muse (Deluxe)

Die Brit-Awards Gewinnerin Celeste veröffentlicht ihr langerwartetes und von den Kritikern gelobtes Debütalbum 'Not Your Muse'. Das Werk erzählt mit Celeste's bewegender Stimme die Geschichte von Liebe, Herzschmerz und Hoffnung und beinhaltet 21 Tracks aus Soul, Jazz & R&B. Mit dabei die neue Single „Love Is Back“, "Strange" und „Stop This Flame“, sowie „A Little Love“. Seit Celeste Anfang 2020 zum Sound Of 2020 von BBC gekürt wurde und sie kurz darauf den Brit "Critic's Choice" Award 2020 gewann, wartet jeder gespannt auf ihr Debüt. Zu ihren Fans zählen Billie Eilish, Lewis Capaldi, Jorja Smith, Christina Aguilera, Sam Fender und James Corden und der Fokus schrieb erst kürzlich: "Eine himmlische Stimme aus England verheißt uns eine neue Amy Winehouse" Gute Vorzeichen für Celeste und 2021.

"Einfach wow, wow. Diese Stimme" (Billie Eilish)

"Sie hat die Gabe der großen Popstars" (Sueddeutsche Zeitung)

Celeste



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO