Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
15.10.2020

Label: DUX

Genre: World Music

Interpret: Bandonegro & Andres Martorell

Komponist: Aníbal Troilo, Lucio Demare, Vicente Greco, Horacio Salgán (1916-), Astor Piazzolla (1921-1992)

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 12,00
  • 1Sur04:01
  • 2Desencuentro03:08
  • 3La viruta02:27
  • 4Este es el rey02:51
  • 5Más grande que nunca02:40
  • 6Remembranza04:17
  • 7Malena03:13
  • 8Chiqué03:57
  • 9Lo que vendrá04:09
  • 10A fuego lento03:05
  • 11Chiquilín de Bachín03:34
  • 12Balada para un loco04:23
  • Total Runtime41:45

Info zu Tangostoria

Hören Sie das faszinierende Album des Weltklasse-Tango-Orchesters Bandonegro und des sensationellen uruguayischen Sängers Andres Martorell.

Das Album “Tangostoria”, das im traditionellen Tango-Trend gehalten wird, besteht aus sorgfältig ausgewählten Kompositionen von Künstlern wie Aníbal Troilo, Lucio Demare, Vicente Greco, Horacio Salgán und Astor Piazzolla. Trotz der Vielfalt der Stile argentinischer Komponisten ist das Album ein geschlossenes, zusammenhängendes Ganzes und wird als faszinierende Geschichte angehört! Durch das Hinzufügen neuer, frischer Arrangements bestehender Songs haben Musiker ein Projekt ohne Ablaufdatum erstellt!

Bandonegro
Andres Martorell, Gesang




Bandonegro
ein Tangoensemble der Weltklasse. Mit Leidenschaft, Temperament sowie dem ausgezeichneten Feingefühl für den argentinischen Tangostil erobern die jungen polnischen Musiker weltweit die Herzen ihrer Zuhörer. Von vielen werden sie als das beste Tango-Ensemble der jungen Generation in Europa und zugleich als Senkrechtstarter in diesem Genre angesehen.

Bereits als 15-Jährige haben sie den internationalen Wettbewerb „PIF Castelfidardo” in Italien in der Kategorie Nuevo Tango gewonnen und ein Jahr später ihr Debütalbum „Tango Nuevo by Astor Piazzolla“ aufgenommen. Die Musikkritiker waren begeistert:

„Was für eine Musikalität und Reife. Und das in einem so jungen Alter!“ Andrzej Chylewski (bekannter polnischer Musikwissenschaftler, Musikkritiker und Musikschriftsteller)

Mit seiner Synthese von Tango und Elementen aus Jazz und Rock hat sich das Ensemble im Jahre 2016 einen festen Platz in der polnischen Musikszene erobert. Auf der Bühne standen die Musiker mit mehreren Stars der polnischen Unterhaltungsmusik wie Edyta Górniak, Mieczysław Szcześniak, Andrzej Piaseczny, Maryla Rodowicz, Rafał Maserak oder Anna Głogowska. Im Mai 2016 haben sie an „Atmasfera”, Polens größter Tournee quer durch das Land, teilgenommen und sind dabei in 16 großen polnischen Konzerthallen aufgetreten.

Im Dezember 2017 erschien das zweite Album der Gruppe mit dem Titel „Tanchestron“. Seitdem treten die Musiker regelmäßig in ganz Europa auf.

„Die vier jungen Herren aus Polen haben sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Live-Acts auf größeren Milongas und Festivals quer durch Europa gemausert!“ Rezension in Tangodanza (Deutschland)

Sie haben bereits mehrmals an den wichtigsten europäischen Tango-Festivals sowohl in Polen wie auch im Ausland u. a. in Deutschland, Italien, Frankreich, Dänemark, Schweden und Norwegen teilgenommen. Auf der Bühne traten sie gemeinsam mit renommierten Tangopersönlichkeiten wie Nelson Pino, Roberto Siri, Nito & Elba Garcia, Facundo Piñero & Vanesa Villalba, Clarisa Aragone & Jonathan Saavedra, Los Totis oder Maria Ines Bogado & Roberto Zuccarino.

Im Januar und Februar 2019 waren sie auf einer Tournee in argentinischem Buenos Aires unterwegs. Dabei haben sie sowohl in den renommierten Clubs als auch beim Argentina Tango Salon Festival ein großes Publikum begeistert. Selbst die etablierten Tangopersönlichkeiten und einheimische Argentinier in Salon Canning, La Viruta oder Bilongon konnten ihre Bewunderung für die Musik der jungen Polen nicht verbergen:

„Ungewöhnliche Energie und einzigartiger Klang. Es gibt nur vier Bandmitglieder, aber sie klingen wie ein 10-Personen-Orchester!!“

Nito Garcia (legendärer argentinischer Tänzer)



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO