Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
26.04.2019

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 9,00
  • 1Yolcu02:38
  • 2Vay Dünya04:18
  • 3Leyla03:18
  • 4Anlatmam Derdimi04:13
  • 5Şoför Bey03:11
  • 6Derdimi Dökersem03:53
  • 7Kolbastı03:27
  • 8Ervah-ı Ezelde04:45
  • 9Gesi Bağları02:02
  • 10Süpürgesi Yoncadan05:29
  • Total Runtime37:14

Info zu Gece

Türkischer Folk-Psych-Rock aus Amsterdam der brennt und funkt und treibt und unwiderstehlich außergewöhnlich ist. Wenn türkische Folk-Music Psych-Rock und Elektro-Pop trifft entstehen Altin Gün. Mit ihrem außergewöhnlichen Spagat zwischen scheinbar komplett unterschiedlichen Stilen gelingt dieser Band, die türkisch klingt, von deren sechs Mitglieder aber nur eines in der Türkei geboren wurde, etwas wirklich Außergewöhnliches. Als türkischen Psych Folk bezeichnen sich diese Niederländer selbst, und betonen, dass sie ihre Musik im Kern als Folk verstehen, freilich ein solcher, dem man die tiefe Liebe zur Musik der funkigen 60er und 70er anmerkt. Sehr groovig, elektrisch und voll explosiver psychedelischer Strukturen kommen die türkischen Stücke daher. Lieder, die zum Teil schon unzählige Male gehört und interpretiert wurden, die zur musikalischen Vergangenheit der Türkei gehören, ihr Erbe sind, aber völlig neu klingen. Bandgründer und Bassist von Altin Gün, Jasper Verhulst, betont, wie wichtig das identitätsstiftende Potential der Lieder ist, dass man diesem aber etwas Einzigartiges hinzufügen wollte, was die Hörer innehalten lässt. "Die Lieder stammen aus einer langen Tradition. Das ist Musik, die versucht, eine Stimme für Viele zu sein. (... Und dann) brauchen wir etwas, das die Leute dazu bringt zuzuhören, als wäre es das erste Mal." Der Sound von Altin Gün klingt gleichermaßen traditionell wie vollständig zeitgenössisch und zeigt auf fast schon märchenhafte Art und Weise, dass Musik ein kulturell durchlässiges, experimentelles Medium ist, in dem uns immer wieder wunderschöne Überraschungen begegnen. Mit "Gece", ihrem zweiten Album, hat sich die Band nun endgültig als unverzichtbarer Interpret des anatolischen Rock- und Folk-Erbes etabliert und ist eine absolut unverwechselbare Stimme in der aufstrebenden globalen Psych-Rock-Szene geworden.

Ben Rider, Gitarre
Erdinc Ecevit Yildiz, Keyboards, Gesang
Gino Groeneveld, Percussion
Jasper Verhulst, Bass
Merve Dasdemir, Gesang
Nic Mauskovic, Schlagzeug



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Gece

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO