Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968 (Remastered) Johnny Cash

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
29.10.2021

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Cocaine Blues (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:02
  • 2The Long Black Veil (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:11
  • 3Orange Blossom Special (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:03
  • 4I'm Going To Memphis (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)04:06
  • 5The Ballad of Ira Hayes (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:53
  • 6Rock Island Line (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:04
  • 7Guess Things Happen That Way (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)01:24
  • 8One Too Many Mornings (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:03
  • 9Don't Think Twice, It's All Right (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:11
  • 10Give My Love to Rose (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:28
  • 11Green, Green Grass of Home (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:29
  • 12Old Apache Squaw (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)01:29
  • 13Lorena (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:23
  • 14Forty Shades of Green (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:21
  • 15Bad News (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:38
  • 16Jackson (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:26
  • 17Tall Lover Man (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:18
  • 18June's Song Introduction (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)01:32
  • 19Wildwood Flower (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)00:53
  • 20Foggy Mountain Top (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)00:45
  • 21This Land Is Your Land (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)00:55
  • 22Wabash Cannonball (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)00:34
  • 23Worried Man Blues (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)01:14
  • 24Long Legged Guitar Pickin' Man (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:23
  • 25Ring of Fire (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)01:31
  • 26Big River (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:33
  • 27Don't Take Your Guns to Town (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)02:38
  • 28I Walk the Line (Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968)03:38
  • Total Runtime01:04:05

Info zu Bear's Sonic Journals: Live At The Carousel Ballroom, April 24 1968 (Remastered)

Nach einem turbulenten Jahr 1967 für Johnny Cash wurde das Jahr 1968 durch seine beiden kultigen und umsatzstärksten Alben At Folsom Prison und At San Quentin abgeschlossen. Aber jetzt, 53 Jahre später, ist ein verlorenes Kapitel aufgetaucht, das die Geschichte dieses sehr guten Jahres bereichert und ergänzt.

Johnny Cash At the Carousel Ballroom, aufgenommen am 24. April 1968, fängt den Mann in Schwarz auf dem Höhepunkt seiner charismatischen Kräfte ein. Selbstbewusst weicht er von der eher formalisierten Setlist ab und wir hören ihn im spielerischen und kraftvollen Dialog mit seiner neuen Braut June Carter und seinen langjährigen Musikern - dem Gitarristen Luther Perkins, dem Bassisten Marshall Grant und dem Schlagzeuger W.S. Holland - und verbindet sich mit einem Publikum, das eher an die Grateful Dead und Jefferson Airplane gewöhnt war.

Was den Auftritt noch bedeutender macht, ist die Tatsache, dass er von dem innovativen Klangzauberer Owsley »Bear« Stanley in einem veritablen Stil aufgenommen wurde, der mit einer Klarheit und Dimension verblüfft, die den beiden bekannteren Veröffentlichungen fehlt. Im Jahr 1968 war es nur ein weiterer Eintrag in Bears fortlaufendem »sonic journal« von aufgenommenen Shows, ein Mittel, um seine Kunst weiter zu verbessern. Aber dreißig Jahre später würde Stanley es als eine von einer Handvoll der bedeutendsten Performances erkennen, die sie aufgenommen hatte, und damit begann seine Reise zu einer kommerziellen Veröffentlichung.

Johnny Cash

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO