Biographie The Sisters Of Mercy


The Sisters Of Mercy
sind eine britische Rockband, die insbesondere in den 80-er Jahren populär war. Die Gruppe zählt mit ihrer vom Psychedelic Rock/Punk beeinflussten Musik zu den Wegbereitern des 'Gothic Rock'. In den späten 80ern traten vermehrt Mainstream-Einflüsse hinzu.

Sänger und Bandleader Andrew Eldritch gründete die Band 1980 in Leeds. Der Name 'The Sisters Of Mercy' hat Eldritch zufolge mehrere Ursprünge. Im Englischen steht er sowohl für Ordensschwestern (Barmherzige Schwestern) als auch (umgangssprachlich) für Prostituierte. Vor allem jedoch handelt es sich auch um eine Referenz an Leonard Cohens gleichnamigen Song.

Die bekanntesten Stücke der 'Sisters Of Mercy' sind "Temple Of Love" (1983, Neuaufnahme 1992 mit Ofra Haza), "This Corrosion" (1987) und "More" (1990).

Der Song "Temple of Love" (1992) mit Ofra Haza war auch im Soundtrack des Films 'Gegen die Wand' (von Fatih Akin) aus dem Jahr 2004 enthalten.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO