Marc Mezgolits Quartett


Biographie Marc Mezgolits Quartett


Marc Mezgolits
geboren 1990 in Wien, griff erstmals mit 14 Jahren zur Bassgitarre und hatte mit 16 seine erste professionelle Studioaufnahme. Der Autodidakt nahm erst mit 17 Privatstunden und begann 2010 sein Bachelorstudium Jazz-Bass/E-Bass am Konservatorium Wien Privatuniversität in der Klasse von Uli Langthaler.

Der junge E-Bassist spielte u.A. mit Andy Middleton, Hans Feigenwinter, Adrian Mears, Jonas Burgwinkel, Chris Wiesendanger und dem European Jazz Orchestra 2012 und hat mit verschiedenen Formationen erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen (u.A. Publikumspreis des Fideliowettbewerbs des Konservatoriums der Stadt Wien 2012, Sparte Kreation mit der Formation „Electric Echo: In and Out of Order“).

Mezgolits hat im September 2016 sein Masterstudium am Jazzcampus Basel bei André Buser und Wolfgang Muthspiel mit Auszeichnung im Hauptfach abgeschlossen.

Im Jahr 2017 war der junge Musiker an fünf Aufnahmen für Studioalben beteiligt, darunter eine Session mit dem Schweizer Saxophonisten Domenic Landolf, sowie mit seinem eigenen Quartett (beide werden erst veröffentlicht). Er lebt derzeit in Basel (CH) und studiert Jazzpädagogik.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO