Sero


Biographie Sero


Sero
ist der Inbegriff eines Rappers. Als Sohn einer deutschen Mutter und eines tunesischen Vaters wächst er in Berlin-Schöneberg auf. Früh lernt er die zwei Seiten der kriminellen Medaille kennen: Zuerst kommen Drogen und die dazugehörigen Probleme ins Spiel, dann aber auch Graffiti. Sero findet im Sprühen einen Weg, sich auszudrücken und genießt die Anerkennung seiner Freunde. Noch besser aber gefällt ihm der Applaus, als er seinen Jungs, mit denen er immer wieder freestylt, erste geschriebene Rap-Texte zeigt.

Einige Jahre und Studienanläufe später erlebt Sero diesen Moment noch einmal, als er mit ein bisschen Erspartem ein 3-Track-Demo aufnimmt, das über Umwege bei Four Music landet. Das legendäre Label ist vollkommen aus dem Häuschen, als es die rohen und bissigen Flows des Berliners hört und signt den Rapper auf der Stelle. Quasi aus dem Nichts wird der Song »HOLY« veröffentlicht; die Szene ist beeindruckt. Was folgt ist das Album „One and Only“ (FOUR Music), auf dem Sero genau das tut, worin er so unfassbar talentiert ist: rappen, und zwar raw und ungefiltert. Seros Musik ist Energie pur – im Studio und auf der Bühne.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO