Southern Blood (Deluxe Edition) Gregg Allman

Cover Southern Blood (Deluxe Edition)

Album Info

Album Veröffentlichung:
2017

HRA-Veröffentlichung:
08.09.2017

Label: Concord Records

Genre: Rock

Subgenre: Blues-Rock

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1My Only True Friend06:17
  • 2Once I Was03:57
  • 3Going Going Gone04:30
  • 4Black Muddy River04:37
  • 5I Love The Life I Live03:31
  • 6Willin’03:36
  • 7Blind Bats And Swamp Rats04:33
  • 8Out Of Left Field04:10
  • 9Love Like Kerosene04:17
  • 10Song For Adam06:22
  • 11I Love The Life I Live (LIVE From The Clay Center, Charleston, West Virginia, May 6, 2016)05:25
  • 12Love Like Kerosene (LIVE From The Tower Theatre, Philadelphia, Pennsylvania, April 1, 2016)07:10
  • Total Runtime58:25

Info zu Southern Blood (Deluxe Edition)

Das letzte Album, eine Hommage: Auf seinem letzten Studioalbum macht der im Mai 2017 verstorbene Gregg Allman seinen Kollegen nochmal vor, wie man sich als echter Rock’n’Roller von der Bühne des Lebens verabschiedet: nicht mit einem melancholischen Seufzer, sondern mit einem lauten, kräftigen musikalischen Knall, der noch lange nachhallen wird.

Southern Blood ist das bemerkenswerte musikalische Testament eines Künstlers, der über mehr als fünf Jahrzehnte hinweg den Rock’n’Roll mitgeprägt hat. Es ist zugleich Allmans erstes Studioalbum mit neuem Material, seit er 2011 den Grammy-gekrönten Solo-Meilenstein Low Country Blues vorlegte. Das ungemein persönliche neue Album bietet eine emotional sehr abwechslungsreiche Ansammlung von Songs aus der Feder von Greggs Freunden und bevorzugten Kollegen: darunter Jackson Browne, Bob Dylan, Tim Buckley, Willie Dixon, Jerry Garcia und Lowell George.

Zur Seite standen dem 69-jährigen Sänger und Keyboarder bei seinem letzten Projekt die bestens eingespielte achtköpfige Gregg Allman Band, sein langjähriger Manager und Freund Michael Lehman sowie die Produzentenlegende Don Was. Mit Southern Blood hat sich einer der letzten Riesen des Rock’n’Roll selber ein hoch aufragendes Denkmal errichtet.

Gregg Allman Band

Produced by Don Was



Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Southern Blood (Deluxe Edition)

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO