Louis, Matthieu, Joseph & Anna Chedid Louis Sclavis & Gerald Cleaver

Cover Louis, Matthieu, Joseph & Anna Chedid

Album Info

Album Veröffentlichung:
2015

HRA-Veröffentlichung:
21.10.2015

Label: Universal Music Group

Genre: Pop

Subgenre: Pop Rock

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Ce qu'ils deviennent03:39
  • 2Tu peux compter sur moi02:22
  • 3Paranoïa03:56
  • 4Mojo02:12
  • 5Je suis moi03:20
  • 6T'as beau pas être beau03:00
  • 7Le baptême03:15
  • 8Egomane02:25
  • 9Comme un seul homme03:37
  • 10Anne ma soeur Anne02:13
  • 11Guérir05:16
  • 12Oh oui je t'aime02:48
  • 13Machistador03:55
  • 14Qui de nous deux ?04:17
  • 15La belle04:05
  • 16La Seine02:16
  • 17Ainsi soit-il02:54
  • 18Je dis aime04:12
  • 19On ne dit jamais assez aux gens qu'on aime qu'on les aime03:00
  • 20F.O.R.T.02:39
  • Total Runtime01:05:21

Info zu Louis, Matthieu, Joseph & Anna Chedid


Louis Sclavis
liebt lebendige Musik, Musik, die Geschichten erzählt, die nach neuen Horizonten und interdisziplinären Dialogen auch mit anderen Kunstformen sucht. Schon auf dem Album »Napoli's Walls« (2002) hat der 1953 in Lyon geborene Klarinettist, einer der wohl wichtigsten Protagonisten des europäischen Jazz, die »bildlichen Empörungen« des Pioniers der französischen Straßenkunst, Ernest Pignon-Ernest, musikalisch bearbeitet. Seit den siebziger Jahren sorgen dessen zumeist unautorisierte großformatige Figuren und Interventionen an öffentlichen Orten für Furore.

Mit Sclavis' Quartett um Benjamin Moussay am Klavier, Sarah Murcia am Kontrabass und Christophe Lavergne am Schlagzeug ist nun das Album »Characters on a Wall« bei ECM erschienen, auf dem sich die Musiker dieser elegant und druckvoll swingenden Band erneut mit Pignon-Ernest beschäftigen. Acht Werke des Situationisten und Fluxus-Künstlers hat Sclavis ausgewählt, unter anderem eine Pasolini-Figur in Rom, einen Genet in Brest, Rimbaud in Charleville-Mézières und den palästinensischen Dichter Mahmoud Darwich in Ramallah. Für Louis Sclavis ist die Kunst von Pignon-Ernest wie das Libretto einer Oper: Voller Emotion, Drama und musikalischer Dynamik.



Booklet für Louis, Matthieu, Joseph & Anna Chedid

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO