Paradox (Original Music from the Film) Neil Young & Promise of the Real

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
23.03.2018

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Many Moons Ago in the Future00:29
  • 2Show Me01:46
  • 3Paradox Passage 102:16
  • 4Hey03:18
  • 5Paradox Passage 201:23
  • 6Diggin' in the Dirt (Chorus)01:10
  • 7Paradox Passage 302:51
  • 8Peace Trail05:06
  • 9Pocahontas03:14
  • 10Cowgirl Jam10:35
  • 11Angel Flying Too Close to the Ground04:40
  • 12Paradox Passage 400:14
  • 13Diggin' in the Dirt03:14
  • 14Paradox Passage 500:23
  • 15Running to the Silver Eagle02:54
  • 16Baby What You Want Me to Do?01:22
  • 17Paradox Passage 600:17
  • 18Offerings00:50
  • 19How Long?02:26
  • 20Happy Together00:45
  • 21Tumbleweed04:01
  • Total Runtime53:14

Info zu Paradox (Original Music from the Film)

Die Musik für PARADOX (Original Music from the Film) nahm Young in unterschiedlichen Konstellationen auf: mit POTR, mit einem Orchester im MGM Soundstage, begleitet von Jim Keltner, Paul Bushnell und Joe Yankee sowie in diversen Solo-Passagen mit elektrischer Gitarre. Sämtliche Musik wurde spontan und ohne Overdubs eingespielt (mit Ausnahme von Joe Yankee, der seinen Part telefonisch aus Kanada übermittelte).

Die Musik dient als Soundtrack zum Film PARADOX, in dem Neil Young + Promise of the Real auch selbst mitspielen. Der von Daryl Hannah geschriebene und unter ihrer Regie gedrehte Film ist eine Fantasie, ein grelles Gedicht und eine skurrile Erzählung voller Musik und Liebe – ein liebenswert eigenwilliger Ausdruck von Individualität. Irgendwann in der zukünftigen Vergangenheit versteckt sich eine Gruppe Gesetzloser hoch oben in den Bergen. Der „Man in the Black Hat“ (Neil Young), das „Particle Kid“ (Micah Nelson) und „Jail Time“ (Lukas Nelson) sowie eine Bande von Cowboys und Gesetzloser verbringen die Tage mit der Schatzsuche, während sie auf den Vollmond warten, der seine Magie, die Musik und die Lebensgeister zum Fliegen bringt.

Besetzung: Neil Young, Lukas Nelson, Micah Nelson, Corey McCormick, Anthony LoGerfo, Tato Melgar, Willie Nelson, Charris Ford, Dulcie Clarkson Ford." Über das das Ehepaar Ford ist nur bekannt, dass sie als Hausmeister auf Daryl Hannahs Ranch gearbeitet haben. Produzenten: Neil Young (als Bernard Shakey) und Elliot Robets. Handlung und Besetzung lassen auf ein skurriles Filmspektakel in der Tradition von Youngs Atom-Komödie "Human Highway" schließen.



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO