Album Info

Album Veröffentlichung:
2013

HRA-Veröffentlichung:
04.04.2013

Label: ENJA Records

Genre: Latin

Subgenre: Latin Jazz

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 96 $ 17,80
  • 1Love Parfait05:31
  • 2O Barquinho04:17
  • 3Samba e Amor03:53
  • 4Desafinado04:38
  • 5Rio Paraiso04:16
  • 6Triste de Quem07:20
  • 7Só Danço Samba03:17
  • 8Preciso Me Encontrar03:45
  • 9Canta Mais05:28
  • 10Chovendo Na Roseira04:27
  • 11Desde Que o Samba É Samba02:30
  • Total Runtime49:22

Info zu Samba, Jazz and Love

Sie mischt bekannte Bossa-Nova-Standards mit schönen Originals, die ihrer warmen, temperamentvollen Stimme und dem virtuosen Harfenspiel viel Raum lassen (das hat ihr eine Einladung von Sting eingebracht, ihn auf einem Konzert zu begleiten). Als Überraschung taucht auf Ihrem Album ein Vibraphon auf, das eine leichte, luftige Stimmung erzeugt.

Der exzellente, junge Trompeter Jessé Sadoc wurde zweifelsfrei von Chet Baker’s lyrischer Musik beeinflusst.

Cristina Braga, voice, harp
Ricardo Medeiros, double bass
Jessé Sadoc, trumpet, flugelhorn
Joca Moraes, alfaia drums, tambourin
Arthur Dutra, vibraphone

br>
Cristina Braga
gilt als eine der führenden Harfenistinnen in Südamerika. Sie bringt brasilianisches Flair in die ganze Welt und erweitert ständig die Möglichkeiten ihres Instruments – sowohl im Rahmen ihrer klassischen Konzerte wie auch innerhalb der MPB (Musica Popular Brasileira). Cristina Braga hat zahlreiche Preise gewonnen, ist Mitglied des Sinfonie-Orchesters Rio de Janeiro, tritt regelmäßig außerhalb Brasiliens in den USA, Europa und Japan auf und hat einen Platz im Vorsitz des World Harp Congress. Marisa Monte, Lenine, Nado Reis und andere haben sie zu Konzerten und Aufnahmen verpflichtet. 2008 luden Andy Summers (The Police) und Roberto Menescal die Harfenistin zur Mitwirkung auf ihrer DVD „United Kingdom of Ipanema“ ein. Tárik de Souza sagt: „Sie hat ihrem schwierigen Instrument einen ganz neuen Schwung gegeben.“

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO