The Zealot Gene Jethro Tull

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
28.01.2022

Label: InsideOutMusic

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Interpret: Jethro Tull

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Mrs Tibbets05:54
  • 2Jacob's Tales02:13
  • 3Mine Is the Mountain05:40
  • 4The Zealot Gene03:54
  • 5Shoshana Sleeping03:41
  • 6Sad City Sisters03:40
  • 7Barren Beth, Wild Desert John03:37
  • 8The Betrayal of Joshua Kynde04:06
  • 9Where Did Saturday Go?03:53
  • 10Three Loves, Three03:30
  • 11In Brief Visitation03:00
  • 12The Fisherman of Ephesus03:41
  • Total Runtime46:49

Info zu The Zealot Gene

Jethro Tull kehrt mit seinem ersten Album mit komplett neuer Musik seit 22 Jahren zurück: Der Progressive-Rock-Legenden Jethro Tull bekannt zu geben. Die Band hat bereits ein neues Album mit dem Titel 'The Zealot Gene' fertiggestellt, das Anfang 2022 erwartet wird.

Ian Anderson sagte über den Neuzugang: "Nach 54 Jahren in der Welt der Musikaufnahmen ist es mir eine große Freude, Jethro Tull bei einer Plattenfirma unter Vertrag zu nehmen, die mich in vielerlei Hinsicht an das alte Chrysalis-Label erinnert - sowohl als Independent als auch in den späteren Jahren in Partnerschaft mit EMI. Hier sind echte Musiker mit einer Leidenschaft für das Beste und Kreativste in der Rockmusik. Wir freuen uns auf eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit und weitere Veröffentlichungen."

InsideOutMusic Label Manager Thomas Waber erklärt: ‚Jethro Tull in unser Programm aufzunehmen ist eine unglaubliche Ehre für uns. Die Band ist ein wahrer Innovator des Genres und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen bei ihrem neuen Album. Wir sind sicher, dass ihre unzähligen Fans genauso begeistert sein werden wie wir!‘

Mit mehr als 30 Alben und über 50 Millionen verkauften Exemplaren sind Jethro Tull eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten und haben einen Katalog mit Klassikern, die auch heute noch aktuell sind. Unter der Leitung von Ian Anderson touren Tull nach wie vor durch die ganze Welt und unterhalten ein Publikum jeden Alters.

"The Zealot Gene" ist ein würdevolles Alterswerk einer Band, die zwar schon mal experimentierfreudiger war, doch wer JETHRO TULL von ihrer traditionell prog-folkigen Seite schätzt, fühlt sich hier zweifellos heimisch." (Andreas Schiffmann, musikreviews.de)

Ian Anderson, Gesang, Keyboards
Joe Parrish-James, Gitarre
Ian Anderson, Gitarre
Florian Opahle, Gitarre
John O´Hara, Keyboards
David Goodier, Bass
Scott Hammond, Schlagzeug
Joe Parrish-James, Querflöte




Jethro Tull
formed in February 1968 from the ashes of two unsuccessful blues/rock bands of the era. Ian Anderson brought his unique and innovative style of flute playing to a public raised on the guitar based British bands who courted acceptance at London’s famous Marquee Club.

After their first tentative blues oriented album, titled “This Was,” the group moved through successive records towards a more progressive sound, and with “Aqualung” in 1971 achieved their first real international level of success.

A few hit singles, notably “Living in the Past,” livened up their early career although it was as an album band, with songs of real substance, that the group really took off, both on record and as a major live concert act.

So-called concept albums followed in the early 70’s (“Thick as a Brick” and “A Passion Play”) with the attendant platinum No. 1 album chart sales.

Tull survived the critical backlash of the return-to-basics later 70’s to produce some of their finest creative efforts which, although not quite matching the commercial success of the previous works, established the band as one of the truly creative exponents of progressive music throughout the 70’s, 80’s and 90’s.

They have continued to constantly reinvent themselves, albeit with several personnel changes along the way.

Ian Anderson (flute and vocals) and Martin Barre (guitar) provide to this day the musical and historical backbone of the group, joined by Doane Perry on drums, Andrew Giddings on keyboards, and Jonathan Noyce on bass.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2022 HIGHRESAUDIO