Album Info

Album Veröffentlichung:
2015

HRA-Veröffentlichung:
28.04.2015

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Send In The Clowns07:33
  • 2What I Did For Love05:15
  • 3Tomorrow05:48
  • 4La Vie En Rose07:28
  • 5Sorry04:00
  • 6That's The Trouble03:38
  • 7I Need A Man03:25
  • 8Sorry (Bonus / Disco Mix)06:45
  • 9That's The Trouble (Bonus / Disco Mix)07:02
  • 10I Need A Man (Bonus / 12 inch Version)07:37
  • 11I Need A Man (Bonus / Instrumental Version)04:57
  • 12Sorry (Bonus / Instrumental Version)04:47
  • 13That's The Trouble (Bonus / Instrumental Version)03:53
  • 14La Vie En Rose (Bonus / Instrumental Version)07:26
  • 15Do Or Die06:43
  • 16Pride06:27
  • 17Fame05:35
  • 18Autumn Leaves07:03
  • 19All On A Summers Night04:18
  • 20Am I Ever Gonna Fall In Love In New York City05:31
  • 21Below The Belt04:45
  • 22Do Or Die (Bonus / Disco Version)06:16
  • 23Comme Un Oiseau Qui S'Envole (Bonus / 12 inch Version)04:30
  • 24Anema E Core (Bonus / Long Version)05:04
  • 25Do Or Die (Bonus / Instrumental)06:24
  • 26Comme Un Oiseau Qui S'Envole (Bonus / Instrumental)04:32
  • 27Am I Ever Gonna Fall In Love In New York City (Bonus / Instrumental)05:30
  • 28Anema E Core (Bonus / Instrumental)04:28
  • 29Sinning05:07
  • 30Suffer04:15
  • 31Repentance (Forgive Me)03:51
  • 32Saved07:09
  • 33Atlantic City Gambler05:48
  • 34I'll Find My Way To You05:16
  • 35Don't Mess With The Messer04:52
  • 36On Your Knees06:30
  • 37Don't Mess With The Messer (Bonus / 12 inch Version)06:30
  • 38La Vie En Rose (Bonus / Short Version)03:35
  • 39Do Or Die (Bonus / 7 inch Version)03:24
  • 40Comme Un Oiseau Qui S'Envole (Bonus / 7 inch Version)03:10
  • 41Am I Ever Gonna Fall In Love In New York City (Bonus / 7 inch Version)03:31
  • 42On Your Knees (Bonus / Edit)03:49
  • 43Don't Mess With The Messer (Bonus / Single Version)04:09
  • Total Runtime03:47:36

Info zu Disco

Grace Jones ist unbestreitbar eine der innovativsten und charismatischsten Künstlerinnen in der Geschichte von Island Records. Deswegen werden nun auch ihre ersten drei, bei Island veröffentlichten, Alben als HighResAudio-Version unter dem Namen Grace Jones – Disco veröffentlicht!

Disco umfasst die ersten drei Island Veröffentlichungen der Jamaikanischen Sängerin – Portfolio von 1977, Fame aus dem darauffolgenden Jahr sowie das 1979 erschienene Album Muse. Darüber hinaus wurden alle Alben um seltene und nie zuvor gehörte Bonustracks erweitert.

Die drei Alben wurden von keinem Geringeren als Tom Moulton produziert, einer der erfolgreichsten Mixer und Produzenten des Disco Booms. Jede der Platten ist fest in dem Tanz Milieu der späten 1970er verankert, lange bevor Jones ihren Crossover Erfolg mit Reggea Einflüssen feierte.

Portfolio wurde noch in dem Jahr veröffentlicht, in dem das ehemalige Model bei Island unter Vertrag genommen wurde. Neben eigenen Interpretationen von bekannten Show Tunes, enthielt das Debut Album auch Klassiker wie Send In The Clowns, Tomorrow und La Vie En Rose – und erreichte damit in Italien und Holland die Top Ten Charts.

Nur neun Monate später wurde Fame im Sigma Sound in Philadelphia aufgenommen und veröffentlicht. Die schon für das erste Album verwendete Formel eines langgezogenen Medleys, wurde auch hier wieder verwendet. Obendrein wurde für die Scheibe auch eine Interpretation der Vintage Ballade Autumn Leaves aufgenommen. Nebenbei ist zu erwähnen, dass auf den ersten beiden Alben je ein Track von Jones mitgeschrieben wurde. Für ihr drittes Album Muse – das auch die grandiose Single On Your Knees featured – griff sie sogar zwei Mal zur Feder.

Digitally remastered


Grace Jones
Born in Jamaica in 1948, Grace Jones became an icon of modern music with a pioneering electronic pop sound and an inimitable style. The singer and actress started out as a model, regularly appearing at the New York City nightclub Studio 54, before securing a record deal with Island Records in 1977, which resulted in a string of dance-club hits.

In the late 1970s, she adapted the emerging electronic music style and adopted a severe, androgynous look. Many of her singles were hits on Billboard’s Hot Dance Club Play and Hot Dance Airplay charts and Jones was also able to find mainstream success in Europe, particularly the United Kingdom. Her most notable albums are Warm Leatherette, Nightclubbing and Slave to the Rhythm, with big hits including “Pull Up to the Bumper”, “I’ve Seen That Face Before (Libertango)”, “Private Life”, “Slave to the Rhythm” and “I’m Not Perfect (But I’m Perfect for You)”.

An icon of modern music, Jones has since also acted and featured in a series of fashion and photography projects, not least for The Vinyl Factory in collaboration with groundbreaking light artist Chris Levine.

While she enjoyed her greatest success in the late 70′s and 80’s, Jones continues to write and perform, collaborating with artists and musicians, and is recognized as one of the most important and influential figures in the history of pop music.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO