Keigo Mukawa


Biographie Keigo Mukawa


Keigo Mukawa
wurde 1993 in Aichi, Japan, geboren. Noch während seines Studiums an der Tokyo University of Arts gewann er den ersten Preis beim 81. Japanischen Musikwett- bewerb. Zu seinen weiteren anderen Erfolgen zählen zwei zweite Preise beim „25. Epinal International Klavierwettbewerb“ (Frankreich, 2015) sowei beim „18. Internationaler Kla- vierwettbewerb Ile de France“ (Frankreich). Beim „5. Coop Music Award“ (Italien) im Jahr 2016 erhielt er den ersten sowie den Publi- kumspreis und den 5. Preis bei der „10. Hamamatsu International Piano Conpetition” (Japan) im Jahr 2018.

Keigo wurde für die CHANEL Pygmalion Days 2017 in Tokio ausgewählt, um eine Reihe von 6 Rezitalen zu halten, in denen er haupt- sächlich die kompletten Pianosolo-Werke von Ravel gespielt hat.

Er spielte mit dem Tokyo City Philharmonic Orchestra, dem Tokyo Philharmonic Orchestra, dem Tokyo Symphony Orchestra, dem Lorraine National Orchestra in Frankreich und gab Konzerte in Frankreich, der Schweiz, Lettland, China und Japan.

Während seines zweiten Studienjahres an der Tokyo University of Arts wurde er 2014 am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris aufgenommen, wo er nun sein Masterstudium absolviert. Derzeit studiert er bei Frank BRALEY, Haruko UEDA, Théodor Paraskivesco und Yukio YOKOYAMA. Er erhielt 2015 und 2016 das Stipendium der Rohm Music Foundation und 2017 das Stipendium der Ezoe Memorial Foundation.



© 2010-2020 HIGHRESAUDIO